Online Marketing mit Professionellen Bilder

  1. Social Media

edited.jpg

Als Erstes beginnen wir mit der sowohl effektivsten als auch vielfältigsten Kommunikations-Plattform, nämlich Social Media. Auf dieser Plattform zeigt jeder was ihm gefällt, was er gerne hätte und wohin er möchte. Durch die verschiedensten Algorithmen kann man mittlerweile präzise seine Zielgruppe erreichen und dieser sein Produkt oder seine Dienstleistung präsentieren. An diesem Punkt erkennt man bereits die Wichtigkeit von besonderen Bildern. Denn wenn du nicht ein außergewöhnliches oder eindrucksvolles Bild hast, bekommst du von den meisten Leuten keine Reaktion und sie scrollen weiter. Das Schwierige im Social Media Bereich ist es herauszustechen aus den massenhaften Content der auf Facebook, Instagram etc. erscheint. Im weiteren Verlauf zeige ich dir, was du bei den einzelnen Plattformen beachten musst, was du verbessern kannst und welche für dich geeignet sind.

Facebook

Facebook

Aktive Nutzer: 2,27 Mrd / Monat

Aktive Nutzer

Facebook ist eine der ersten Social Media Plattformen, die es gab und mittlerweile die Größte in diesem Bereich. Auf dieser Plattform ist von jung bis alt alles vertreten. Um die Werbung auf Facebook besser platzieren zu können hat Facebook ein System entwickelt, dass die Aktivitäten von Nutzern analysiert und aufzeichnet so das man genau weiß, wie vielen Leuten was gefällt und wo man Werbeanzeigen platzieren kann. Trotz alledem sollte man nicht sein ganzes Geld auf eine Werbeanzeige setzen, sondern auf viele verteilen, um so zu testen, welche am besten ankommt. Zeige den Leuten Wunschvorstellungen, humorvolle Bilder oder surreale Szenarien die echt und real aussehen. Denn das löst bei den Leuten Staunen aus, bringt sie zum Lachen oder zum Nachdenken. Wem ihnen deine Werbung besonders gefällt, teilen sie diese sogar mit ihren Freunden und du erreichst so weitere Leute. So wirst du langsam zu einem Teil der Community.

Wenn du eine Seite auf Facebook hast, die dich repräsentiert, dann solltest du darauf achten, dass du ein auffälliges und einzigartiges Profilbild hast. Tauchst du zufällig in einer Suchanfrage auf, weckst du sofort Interesse und der User klickt auf dein Profil. Im Titelbild kannst du gut aktuelle Informationen anbringen, wie Deine Tätigkeitsfelder (z. B. Storytelling durch Fotografien), welche Ereignisse in nächster Zeit von dir kommen (z. B. Veranstaltungen, Workshops). So weiß die Community was du machst und entwickeln vielleicht auch Interesse für deine Events.

Instagram

Aktive Nutzer: 700 Milionen /Monat

Aktive Nutzer

Instagram die Plattform der vielen Hashtags und auf der jeder sein Lifestyle teilt. Wenn du dich auf Instagram vermarkten willt, ist die soziale Interaktion mit der Community essenziell wichtig. Durch Storys und Livestreams kannst du dein Marketing eine persönliche Note mit geben, denn auf Instagram erfahren die Leute gerne mehr was hinter den Kulissen passiert und wollen auf spannenden Reisen und Events immer gerne live dabei sein.

Natürlich sind auch die Beiträge deines Profils noch wichtig, denn nur so kannst du auch weitere Leute erreichen. Instagram ist die Plattform zum Teilen von Bildern und daher ist es auch sehr wichtig qualitativ hochwertige Bilder hochzuladen. Es gibt so viel Bilder und wenn deine nicht irgendetwas besonders haben oder zu normal wirken, dann gehen die Leute weiter und schenken deinem Profil keine Aufmerksamkeit mehr. Das wollen wir aber garantiert nicht. Deshalb empfehle ich hier, wenn man sein Image auf Instagram verstärken und verbessern möchte, auch einmal einen professionellen Fotografen zu arrangieren der 3–4 mal im Jahr verschiedene Aufnahmen ihres Unternehmens macht, in den man sehen kann, was ihr Unternehmen ausmacht.

Dann kommen wir zum zweiten wichtigen Punkt, um in Instagram zu Wachsen ist es wichtig regelmäßig zu posten, denn so erkennt der Instagram Algorithmus das du ein aktiver Nutzer bist, unterstützt dich und wenn z. B. man dies einmal in der Woche mit einem Mehrwert bringenden Text postet siehst du schon einen deutlichen Wachstum deiner Reichweite innerhalb eines Monats.

Zum Ende noch einmal Instagram ist eine der stärksten wachsenden Plattformen aller Zeiten und deswegen solltest du jetzt schon einmal damit anfangen. Zeige deinen Followern Momente, die man so nicht mitbekommen würden. Gehe auf Kommentare ein und behandel deine Community als wären es Freunde.

Youtube

 

Aktive Nutzer: 1,8 Mrd/ Monat

 

YouTube… jetzt stellst du dir bestimmt die Frage ,,was hat das noch mit Vermarktung durch Bilder zu tun? Auf YouTube schaut man doch nur Videos und nicht Bilder an’’

Ja das stimmt, aber wie man so schön sagt der Rahmen macht das Produkt. Denn bevor Leute erst einmal auf deine Videos kommen, sehen sie ein Thumbnail oder dein Profilbild & Titelbild. Genau deswegen ist es auch hier wichtig sich durch professionelle Bilder zu präsentieren und die Leute so dazu zu animiert dein Videos anzuschauen oder auf dein Profil zu klicken.

Bei deinem Profi ist es wie bei den oberen zwei Plattformen wichtig aufzufallen und Einzigartigkeit zu repräsentieren.

Bei dem Titelbild achten darauf, das es mit deinem Profilbild harmonisch aussieht. Was du dazu noch mit in deinem Titelbild mit Aufnehmen kannst, sind Daten wie, wann immer ein Video kommt (z. B. jeden Mittwoch ein neues Video), was dein Unternehmen ausmacht, Slogans, Produktsparten, Versprechen an den Kunden (Zuschauer), Termine und noch viel mehr. Es versteht sich natürlich selbstverständlich, das man jetzt nicht alles davon in das Titelbild aufnimmt, sondern 1–2 Punkte davon nimmt und ab und zu variiert und ändert.

Das Thumbnail, das wichtigste Bild damit deine Video gesehen werden. Hier nehmen sie ein Bild, das ein Highlight von dem Video zeigt oder eins, dass das Thema deines Videos veranschaulicht. Was dazu noch zusagen ist, erschaffen eine Style, der sich auf den weiteren Video Thumbnail widerspiegelt. Denn so erkennen Leute, das das Video von dir ist, wenn es ihnen vorgeschlagen wird.

 
 

Das Fazit zu Sozial Media:

Wenn du eine Werbung schalten möchten, rate ich dir dies auf Facebook zu machen, da du gezielt deine genaue Zielgruppe erreichen kannst und du dir so Massen an Werbegeld sparst. Doch achten darauf am Anfang erst mal viele Splitteste zu machen, um so heraus zu filtern was die effektivste Werbung ist. Was ich noch zu der Facebookwerbung sagen kann, ist nämlich dadurch das Facebook und Instagram zusammen gehören man auch Werbung über Facebook auf Instagram schalten kann.

Um dein Image populärerer zu machen und wenn deine Kunden zu Fan werden sollen. Dann nutze Instagram und bieten ihnen kreativen und vielseitigen Content der sie begeistert.

Wenn du dein Unternehmen durch Videos repräsentieren willst, die mit einer hohen Qualität aufgenommen würden. Dann ist für dich YouTube die richtige Plattform. Achten nur darauf das dein Thumbnail einem Style entspricht und die Geschichte deines Videos widerspiegeln.

Mein letzter Tipp zu Social Media ist. Nutze Personen die in der Öffentlichkeit stehen (Influencer), denn diese nehmen meist eine große Community mit sich und es werden mehr Interessenten erreicht. Denn viele Follower möchten immer gerne genauso sein wie Ihr Vorbild und kaufen die selben Produkte wie ihr Vorbild.


Google MyBusiness

Um dein Unternehmen übersichtlich in Google Suche darzustellen, gibt es Google MyBusiness. Hier ist es natürlich nur ein Vorteil sich durch gute Bilder darzustellen. Denn wenn ein Kunde nach dir googelt, dann ist der erste Eindruck von deinem Unternehmen entscheidend. Jetzt kommt es natürlich darauf an, was dein Unternehmen überhaupt macht. Denn für ein Unternehmen das Webinars verkauft ist es nicht so wichtig, wo das Unternehmen liegt oder wie es von außen aussieht. Hingegen bei einem Restaurant ist es nur von Vorteil und mittlerweile nötig, denn wenn der Kunden sich Restaurant anschaut und er schon einmal das Restaurant von außen und innen sehen kann. Wird er sich eher für ihr Restaurant entscheiden. Natürlich um so Professioneller die Bilder gestaltet sind, um so mehr Leute möchten dann auch bei ihnen essen gehen.

Zeige deinem Kunden schon einmal dein Unternehmen und veranschaulichen ihn alle Möglichkeiten und Schokoladenseite deines Unternehmens. So wird sich dein Kunde freuen zu kommen oder bei dir einen Kauf zu tätigen.

new-tacos-1024x576.jpg

Google MyBusiness kann jeder nutzen und ist kostenlos


Webseiten

Webseiten einer der individuellsten Plätze im Internet, keine ist wie die andere. Auf deiner Webseite kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen. Doch das wichtigste was deine Webseite ausmacht, ist die visuelle Darstellung deiner Firma. Denn hier zählt jedes kleinste Detail von der passenden Schrift bis zu der richtigen Sortierung der Bilder. Du musst dir Fragen stellen, wie welchen Style von Webseite man macht Vintage und jugendlich, elegant und hochwertig oder vielleicht auch ganz bunt und ausgeflippt. Man muss sich in vor hinein klar werden, welcher Style passt, denn wenn die Webseite nicht harmonisch aussieht, dann wirkt sie auch gleich unprofessionell und unattraktiv.

Ich mache es z. B. so mit meinen Kunden, dass wir im vor hinein durch gehen, welche Art und Style die Bilder haben sollen, das sie miteinander harmonieren. Erst wenn wir dann gemeinsam alles fertig besprochen haben. Starten wir die Planung der Fotoshooting und stellen die Fotografien her. Durch die Besprechung weiß ich dann auch schon genau, wie jedes einzelne Bild bearbeite sein soll und welche Eigenschaften und Emotionen es vermitteln soll. Durch diese Vorgehensweise erreichen wir das die Webseite wie aus einem Guss wirkt und harmoniert.

Deshalb empfehle ich jeden, der seine Webseite visuell verbessern möchte, sich mit einem geeigneten Fotografen, Designer oder Digital Artist zusammen zu setzten. Es wird nicht günstig werden, da es nicht viele gibt die solche Projekte umsetzen können. Was man dazu bedenken muss, ist das so ein Projekt viel Zeit und in meinem Fall öfters auch größere Aufwände erfordert (für spezielle Kundenwünsche), aber es macht sich bezahlt. Es bring ihr Unternehmen einen großen Schritt voran und verbessert ihr Image und Auftreten. Wie schon Erwähnt der Rahmen macht das Produkt.

Deine Webseite ist dein Aushängeschild im Netz und bestimmt was Kunden von dir denken.


Du hast jetzt diesen Artikel gelesen, festgestellt das deine visuelle Vermarktung noch den Feinschliff benötigst, dann melde dich jetzt hier für ein kostenloses Vorgespräch an. In den wir gemeinsam dein Unternehmen auf die nächste Stufe bringen und alles weitere planen.

Dann klicke jetzt hier untern auf dem Button.

Wenn der Artikel dir gefallen hat oder du noch gerne etwas dazu schreiben möchtest, würde ich mich über einen Kommentar freuen

Euer

 
New Logo.png
 

Felix Neubauer